Warum eine Liquidation eines Nachlasses?

Ein Nachlass hat normalerweise Vermögenswerte, aber auch Schulden. Die Beteiligten sind in der Regel die Gläubiger (Handelsgläubiger, aber auch Legaten), die bezahlt werden möchten, sowie die Erben. Wie regeln Sie ein solches Erbe? Das kann sehr komplex sein.

Der Gesetzgeber hat dies vorgesehen. Ein oder mehrere Liquidatoren können ernannt werden, um dies zu arrangieren. Sie sind für die Abwicklung des Nachlasses verantwortlich und geben Einblick in alle Vermögenswerte und Schulden. Unter bestimmten Umständen können sie sogar bestimmte Schulden im Voraus bezahlen. Dies schafft Klarheit für alle Beteiligten.

Eine Liquidation eines Nachlasses ähnelt der Beilegung eines Konkurses. Im Erbrecht hat der Gesetzgeber ausdrücklich viele Bestimmungen des Insolvenzrechts als entsprechend anwendbar erklärt. Wir verfügen über umfangreiche Erfahrungen als Treuhänder und Insolvenzberater und sind damit Ihr Gesprächspartner, auch zum Thema Liquidation eines Nachlasses.

Wir arbeiten auch in diesem Zusammenhang häufig mit anderen Berufsgruppen wie (Ihren) Notaren, Steuerspezialisten und Wirtschaftsprüfern. Wenn die Situation Grund dazu gibt, führen wir auch in diesem Bereich Rechtsverfahren für Sie.

Haben Sie Fragen zu diesem Fachbereich Vertragsrecht oder möchten Sie weitere Auskünfte über unsere Dienstleistungen, so setzen Sie sich unverbindlich mit uns in Verbindung.